Startseite
Der Tannengeist
Termine
Bilder
Narrenmarsch
=> Tannengeisterlied
Geheimer Verbindungsgeist (Kontakt)
DAS Grümpel
Gästebuch
 

Tannengeisterlied

 

Tannengeisterlied von 1989


In dem Wald von Muggenbrunn,
Lebte jahrelang ein Geist.
Er besaß nur ein paar Tannen,
ein gelbes Tuch trug er meist.
Vor einem kleinen Holzfeuer
verbrachte er jede Nacht.
Bis ihn dann eines Tages
der Wind um den schlaf gebracht.


Die Tannengeister von Muggenbrunn,
die springen ab heute wieder rum,
sie rufen wieder "NARRI, NARRO",
das macht einen Geist erst richtig froh.


Die Tannengeister von Muggenbrunn,
die springen ab heute wieder rum,
sie rufen wieder "NARRI, NARRO",
das macht einen Geist erst richtig froh.


Er hatte zwei alte Bretter,
die band er sich um die Füß,
damit fuhr er dann auf Schnee,
hinunter auf der Wies.
Mit einer kleinen Fackel,
brachte er's Fasnetsfeuer mit,
und das ist seit 50 Jahren
immer wieder ein großer Hit.


Die Tannengeister von Muggenbrunn,
die springen ab heute wieder rum,
sie rufen wieder "NARRI, NARRO",
das macht einen Geist erst richtig froh.


Die Tannengeister von Muggenbrunn,
die springen ab heute wieder rum,
sie rufen wieder "NARRI, NARRO",
das macht einen Geist erst richtig froh.


 
 

Heute waren schon 1 Besucher hier!
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=